Experten der Immobilienbranche informieren

Immobilienverwaltungen betreuen jede vierte Wohnung in Deutschland

Laut Zensur gibt es über 9,3 Mio. Eigentumswohnungen in Deutschland. Das sind rund 25% des gesamten Wohnungsbestandes. Immobilienverwaltungen verantworten damit mehr als doppelt so viele Wohnungen wie kommunale und genossenschaftliche Wohnungsunternehmen zusammen.

 

Immobilienverwaltungen beschäftigen 38% aller Mitarbeiter im Grundstücks -und Wohnungswesen

Geschätzte 90.000 hauptberufliche Mitarbeiter nehmen sich der Verwaltung von Wohneigentum an. Mit über 19 Mrd. Euro erwirtschaften sie ein Achtel des gesamten Umsatzes im Grundstücks- und Wohnungswesen.

 

Immobilienverwaltungen haben einen immensen Aufgaben - und Verantwortsbereich

Zusätzlich zu den gesetzlich verankerten Aufgaben sind in den vergangenen Jahren neue Verantwortungsbereiche hinzugekommen. Sie betreffen die Beachtung und Einhaltung neuer Regelungen und Gesetzesänderungen, u.a. Trinkwassernovelle, Mietrecht, Bau-, Notar- und Energieeinsparverordnungen oder SEPA-Umstellung. Ferner werden immer mehr Soft Skills, Einfühlungsvermögen und eine hohe Sozialkompetenz erwartet. Immobilienverwalter sind heute Vermögensverwalter, Kaufmann, Rechtsberater, Energie- und Sanierungsexperte, Baubetreuer, Motivator, Vermittler und Psychologe in einem. Das alles sollte ein hohes Maß an Qualifikation erfordern.

Verwalter280.448.jpg

 

 

© 2018 Weber Hausverwaltung GmbH